Startseite

Willkommen auf der Webseite der
Ergänzenden unabhängigen Teilhabe-Beratung
von WüSL e.V.

Zwei Menschen die sich zur Begrüßung die Hand geben.

Wer ist WüSL e.V.?
Für mehr Informationen zu WüSL e.V. klicken Sie hier.

Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung
Auf dieser Webseite informieren wir über die EUTB.
EUTB ist die Abkürzung für Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung.

Was ist die EUTB?

Die EUTB ist ein neues Beratungs-Angebot.

Die EUTB berät:

  • alle Menschen mit einer Behinderung
  • alle Menschen mit einer chronischen Krankheit
    Chronisch heißt:
    Jemand ist dauerhaft krank.
  • Angehörige von Menschen mit einer Behinderung
    Zum Beispiel: Eltern, Partner oder Kinder.
Menschen verschiedenen Alters

Die Beratung ist kostenlos.

EUTB ist die Abkürzung für
Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung.
Das E steht für Ergänzend.
Ergänzend heißt:
Es ist eine zusätzliche Beratung.
Zusätzlich zur Beratung durch andere Beratungs-Stellen.

Das U steht für Unabhängig.
Unabhängig heißt:
Die Beratung kommt nicht von einem Kosten-Träger.
Ein Kosten-Träger bezahlt Leistungen.
Ein Kosten-Träger ist zum Beispiel
die Agentur für Arbeit.
Die Beratung kommt nicht
von einem Leistungs-Erbringer.
Ein Leistungs-Erbringer gibt bestimmte Leistungen.
Ein Leistungs-Erbringer ist zum Beispiel
eine Werkstatt für behinderte Menschen.

Ein Amtsgebäude.

In der EUTB stehen die Wünsche und Ziele
von dem Rat-Suchenden im Mittelpunkt.
Der Rat-Suchende ist die Person,
die zur Beratung kommt.
Die Beratung ist deshalb unabhängig.

Ein Mensch, der auf sich zeigt.

Das TB steht für Teilhabe-Beratung.
Teilhabe-Beratung heißt:
Menschen mit Behinderung sollen
in unserer Gesellschaft überall mit dabei sein.

Dazu sagt man auch:
Menschen mit Behinderung sollen
in unserer Gesellschaft teilhaben.
Die Teilhabe-Beratung gibt Informationen und hilft.
So kennen Menschen mit Behinderung
ihre Rechte und Möglichkeiten.
Dadurch können sie besser teilhaben.

Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.

Wer ist WüSL?

WüSL ist die Abkürzung für Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.
WüSL ist ein Verein.
Den Verein gibt es schon seit mehr als 20 Jahren.
Die Idee für den Verein kam von behinderten Menschen.
Alle Menschen im Verein haben selbst eine Behinderung.
WüSL kämpft für die Selbstbestimmung von behinderten Menschen.
Das heißt:
Behinderte Menschen sollen selbst über ihr Leben entscheiden.
WüSL kämpft für die Rechte von behinderten Menschen.
WüSL kämpft dafür, dass alle Menschen gleich behandelt werden.

Viele verschiedene Menschen - Inklusion